Sehen was ist

Wenn dir das Video zu schnell ist, kannst du hier den Text in Ruhe nachlesen und darüber, wenn du möchtest, kontemplieren:

Sri Bhagavan über innere Integrität und Authentizität

Oneness – um das Zeitalter der Einheit einzuleiten

Aber solange du nicht die Wahrheit sprichst, kannst du diese innere Integrität nicht vollständig entwickeln. Was du sagst, sagst du einfach daher, es hat keine Tiefe. Doch nur, wenn du anfängst, die Wahrheit zu sprechen, wirst du wirklich wissen, was in deinem Inneren vorgeht, sonst nicht.

Wenn du in diese Tiefe vorgedrungen bist, wird das Wunder geschehen. Das Wunder besteht darin, dass es dich an deine Wurzeln bringen wird, und du wirst entdecken: alles ist leer. Und so wirst du frei davon werden. Die Freude, die du dann entdecken wirst, ist unbeschreiblich.

Es spielt keine Rolle, was da ist – kannst du sehen, was da ist? Was ist Authentizität? – Sehen, was da ist. Verstehe bitte: innere Integrität bedeutet zuerst einmal zu sehen, was da ist; Wahrheit bedeutet auszusprechen, was du siehst. Es geht dabei nicht darum, die Tatsachen auszusprechen, dies funktioniert nur bis zu einem gewissen Punkt.

Wahrheit wird zu Authentizität, zu äußerer Authentizität. Zuerst siehst du, dann sprichst du darüber. Sehen ist die eine Sache, sprechen bringt dich nach außen. Wenn du sprichst, wirst du entdecken, dass die Wirkung unvorstellbar ist. Es gibt nichts, was du brauchst, ab diesem Punkt geht alles automatisch. Probier es aus. Jeder Moment wird ein freudiger Moment in deinem Leben sein.

Das genügt, du wirst nichts anderes mehr im Leben verlangen.

Du wirst nicht sagen: ich will dies, ich will das – es macht einfach so viel Freude, nur zu sehen, was im Inneren vorgeht. Das ist alles, was Leben ausmacht. Was ist Leben? – Sehen, was im Inneren vorgeht. Sag mir, wie es ist.

Weil du es nicht siehst, bist du gelangweilt. Das Leben erscheint dir bedeutungslos, zwecklos. Und so willst du dieses, willst du jenes, und schaffst dir immer wieder neue Wünsche. Wenn du aber in der Lage wärest, wirklich zu sehen, was in dir abläuft, ist darin eine solche Freude, du willst nichts anderes mehr im Leben.

Du könntest ein Bettler sein, ein Leprakranker, du könntest in der Gosse sitzen, nichts wird dich beunruhigen. Du wirst einfach jeden Moment deines Lebens genießen. Du brauchst kein Geld, keinen Namen, keinen Ruhm, nichts, nicht einmal Sicherheit. Du würdest nicht einmal Angst haben zu sterben. Auf wunderbare Weise wird das Leben für dich sorgen. Alle authentischen Menschen werden vom Leben oder von Gott getragen, wie immer du es nennen willst. Unauthentische Menschen werden sterben.

Wenn du authentisch bist und du hast nichts zu essen, wird man dir etwas anbieten. Irgendwie wird es geschehen. Irgendwie wird dir geholfen werden, und du wirst dahin kommen, wo du hin willst. Das Leben wird voller Wunder. Weil du nicht authentisch bist, geschehen keine solchen Dinge in deinem Leben.

Aber noch mal: bemühe dich nicht, authentisch zu sein. Sei es einfach.

Nur dann werden Wunder geschehen, nur dann wirst du ein großartiger Mensch werden. Dann wird der Segen, die Segnung, zu dir kommen. Alles, worüber wir gesprochen haben, wird Wahrheit werden. Woran liegt es, dass ihr Menschen festgefahren seid? – Weil ihr nicht bei der Wahrheit seid, und so seid ihr unauthentisch, und du hast nie wirklich gesehen, was in dir vorgeht. Daher kümmerst du dich um die äußeren Dinge, um dich zu beschäftigen.

Danke, dass ihr dabei seid.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.